AERO 2017 Friedrichshafen – Luftfahrttechnik hautnah und authentisch erleben

Das dritte Ausbildungsjahr der Fluggerätmechaniker und die Fachschüler für Luftfahrttechnik besuchten am 5. April die AERO-Luftfahrtmesse in Friedrichshafen.

Im Gegensatz zu manchen großen internationalen Luftfahrmessen wurde auf der AERO Fluggerätetechnik zum Anfassen und Erleben angeboten. Hautnah konnten wir Technik und Equipment in Echt und im Einsatz erleben, welche gestern noch als graue Theorie im Unterricht behandelt wurde. Ob zivile Luftfahrt oder militärisches Fluggerät, ob Cessna oder Tornado, ob Cockpit oder Steuerruder, ohne Berührungsängste der Aussteller konnten wir auf Tuchfühlung gehen und hatten somit unvergessliche Eindrücke.

Offen diskutierten wir auf hohem fachlichen Niveau mit vielen interessanten „Kollegen“, die auch gerne aus dem Nähkästchen plauderten und uns so an ihrem großen praktischen Erfahrungsschatz teilhaben liesen.

Obwohl die Messe sehr groß und weitläufig war, schlich sich aufgrund der hohen Abwechslung keinerlei Müdigkeit ein, so dass wir bis zum Toresschluß versuchten, so viel wie möglich zu entdecken und mitzunehmen.

Nicht zu vergessen ist natürlich die schöne mediterrane Ausstrahlung der Bodensee-Region, welche diesem Ausflug einen wunderbaren Rahmen gab.

Zusammenfassend bleibt zu sagen, dass diese jährlich stattfindende Messe ein Muss für jeden unserer Auszubildenden oder Fachschüler ist.

Doch nächstes Jahr steht zunächst die ILA in Berlin an, welche uns unter anderem aufgrund der großartigen Flugshow begeistern wird.