Besuch der Paris Air Show

One Night In Paris

Die Luftfahrttechnik-Fachschüler besuchen die International Paris Air Show

Am Montagmorgen, 15. Juni, bestiegen wir (die FSTL-Klasse und drei Lehrer) den TGV von Mannheim nach Paris. Ziel unserer Bildungsreise war die Luftfahrtmesse in Le Bourget.

Nach vierstündiger Fahrt in Paris eingerückt, gingen wir zu Fuß durch interessante Stadtviertel mit erstklassigen Gerüchen bis zu unserer zentral gelegenen Jugendherberge. Das als sehr umweltfreundlich ausgezeichnete Hostel (mit nicht zu öffnenden Fenstern, dafür ohne Lüftung) war prinzipiell empfehlenswert.

Der Montagnachmittag wurde von fast allen genutzt, um einige der unzähligen Sehenswürdigkeiten von Paris zu Fuß zu erkunden. Mit schweren Beinen trafen wir uns abends am Sacré-Cœur, um die Aussicht über Paris zu genießen. Von dort spazierten wir zum Künstlerviertel Montmartre, um gemeinsam Abend zu essen. Dies stellte sich als sehr kostspielig heraus, für ein Bier zahlten wir doppelt so viel wie für ein Maß auf den Wiesn.

Später feierten wir dann noch in einen Geburtstag rein… Relativ ausgeschlafen starteten wir am nächsten Tag früh den Marathon nach Le Bourget zur Air Show.

Dutzende Messehallen mit Ausstellern aus aller Welt erwarteten uns … von Kleinteilen bis hin zu ganzen Flugzeugen sowie Forschung und Entwicklung. Deutschland war mit namhaften Firmen vertreten. Bei einigen tauschten wir unsere Visitenkarten aus und konnten viele interessante Fachgespräche führen. Vielleicht werden wir dort nach erfolgreichem Abschluss der Fachschule arbeiten.

Mittags begann die Flugshow. Kampfjets, Passagierflugzeuge, Transporter, Kleinflugzeuge und Hubschrauber zeigten ihre Flugkünste.

Von der Messe nahmen wir viele Eindrücke, Informationen und tonnenschwere Prospekte mit. Ein Tag reichte bei weitem nicht aus, um alles zu erkunden.

Im ICE zurück nach Mannheim holten wir etwas Schlaf nach und fielen dann kurz nach Mitternacht völlig erschöpft in die Betten.

Die Messe und Paris waren toll – jetzt freuen wir uns schon auf die ILA 2016 in Berlin!