Fachschule Luftfahrttechnik besucht Istanbul

Im Rahmen des Erasmus+-Projektes reisten fünf Schüler der Fachschule Luftfahrttechnik für eine Woche nach Istanbul. Ziel des Projekts ist der gemeinsame Bau einer Strömungswand. Am Projekt beteiligt sind eine deutsche, polnische, spanische und türkische Schule. Es war das vorletzte internationale Projekttreffen. Auf dem Programm stand der Know-How-Transfer zwischen den beteiligten Ländern und die Vorbereitung des Abschlusstreffens und der Präsentation der Strömungswand auf der Luftfahrtmesse in Sevilla in zwei Monaten.

Weiter zum ausführlichen Bericht