Wintersportklassenfahrt der BOS1 W/T und der FSTL 1 & 2

In der letzten Woche vor den Weihnachtsferien machten sich die Klassen Berufsoberschule 1 W/T und die Fachschule für Luftfahrttechnik mit vier begleitenden Lehrkräften nach Obervellach in Kärnten, Österreich, auf, um eine Woche gemeinsam im Schnee zu verbringen.

Wir standen fünf Tage bei teilweise bitterkalten (bis zu -17 Grad), aber größtenteils sonnigen Bedingungen im Skigebiet Mölltal auf der Piste.  Die Fahrt war sowohl in wintersportlicher als auch in geselliger Hinsicht ein voller Erfolg. Fast alle Anfänger haben das Skifahren bzw. Snowboarden gelernt und innerhalb der fünf Tage große Fortschritte gezeigt. Nach dem Skifahren saßen wir häufig bis spätabends bei Gesellschaftsspielen zusammen und wurden von unserem Busfahrer Ivan, der im Nu Teil unserer Gruppe wurde, vorzüglich mit Getränken sowie Snacks umsorgt.

Die Zeit verging wie im Flug und so erreichten wir am frühen Samstagmorgen das heimische Speyer. Was bleiben wird, sind die Erinnerungen an eine unvergessliche Zeit und in beiden Lerngruppen ein hervorragendes Klassenklima, das so wohl nur durch eine Klassenfahrt und das gemeinsame Sporttreiben erreicht werden kann.