Aktuelles

BOS1 Technik gewinnt den Landeswettbewerb der Ingenieurkammer RLP

Kammervizepräsident Dr. Uwe Angnes, Juror Volker Tschiedel, Jurorin Katharina Häuser und Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann (hinten) gratulieren Mohamad Said, Lukas Ventulett und Tim Volkmer von der BBS Speyer (vorne) zu ihren preisgekrönten Modellen. Einen überragenden ersten und dritten Platz für unsere BOS1 Technik beim Landeswettbewerb der Ingenieurkammer RLP Unter dem Motto „Brücken verbinden“ bewiesen wieder über 600 Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz ihr Ingenieurtalent. Die Aufgabe des Wettbewerbs unter der Schirmherrschaft der rheinland-pfälzischen Bildungsministerin, Dr. Stefanie Hubig, bestand darin, eine Fuß- und Radwegbrücke aus Papier zu bauen, die einen Freiraum von 60 cm überbrückt. Für die Brückenkonstruktion durften lediglich...
Weiterlesen

Kooperation mit den Diakonissen Speyer-Mannheim

Nachwuchs für Hauswirtschaft und Pflege Ein guter Start ins Berufsleben für die einen, neue Fachkräfte für Pflege und Hauswirtschaft für die anderen: Ideale Voraussetzungen für eine Kooperation zwischen der Johann-Joachim-Becher-Schule, Berufsbildende Schule in Speyer, und den beiden Speyerer Diakonissen Seniorenzentren Haus am Germansberg und Seniorenstift Bürgerhospital. Am 12. März unterzeichneten sie einen entsprechenden Vertrag. „Das Praktikum im zweiten Schulhalbjahr dient einerseits zur Vertiefung der Fachpraxis, andererseits hilft es unseren Schülern dabei, eine informierte Entscheidung über ihre Berufswahl zu treffen und einen geeigneten Ausbildungsplatz zu finden“, erklärt Henning Vollrath, Schulleiter der Johann-Joachim-Becher-Schule. „Wir freuen uns sehr über interessierten Nachwuchs...
Weiterlesen

Wintersportklassenfahrt der BOS1 W/T und der FSTL 1 & 2

In der letzten Woche vor den Weihnachtsferien machten sich die Klassen Berufsoberschule 1 W/T und die Fachschule für Luftfahrttechnik mit vier begleitenden Lehrkräften nach Obervellach in Kärnten, Österreich, auf, um eine Woche gemeinsam im Schnee zu verbringen. Wir standen fünf Tage bei teilweise bitterkalten (bis zu -17 Grad), aber größtenteils sonnigen Bedingungen im Skigebiet Mölltal auf der Piste.  Die Fahrt war sowohl in wintersportlicher als auch in geselliger Hinsicht ein voller Erfolg. Fast alle Anfänger haben das Skifahren bzw. Snowboarden gelernt und innerhalb der fünf Tage große Fortschritte gezeigt. Nach dem Skifahren saßen wir häufig bis spätabends bei...
Weiterlesen