Informationsveranstaltungen an der BBS Speyer: Donnerstag, 01.02.2018 Informationsabend zu den höheren Bildungsgängen (HBF, BOS II) von 18.30 – 20.00 Uhr. Samstag, 03.02.2018 Informationsveranstaltung zur Fachschule für Maßschneider/innen von 10.00 – 13.00 Uhr.

Fremdsprachenzertifikat an der Johann-Joachim-Becher-Schule

Wappen Rheinland-PfalzSeit 2010 bietet die Johann-Joachim-Becher-Schule ihren sprachbegabten Berufsschülern im kaufmännischen Bereich eine kostenlose Zertifizierung ihrer berufsspezifischen Englischkenntnisse („Business English“) an.

Entsprechend der Rahmenvereinbarung der Kultusministerkonferenz vom 20.11.19998 können alle Schüler der kaufmännischen Berufsschulklassen an einer kostenlosen Prüfung zum Fremdsprachenzertifikat in Englisch teilnehmen. Die Prüfung wird normalerweise in den Niveaustufen I (entspricht der Niveaustufe A2 des europäischen Fremdsprachenreferenzrahmens) und II (entspricht der Niveaustufe B1 des europäischen Referenzrahmens) angeboten.

Von den 50 Schülern, die seit 2011 an den Prüfungen für kaufmännisch-verwaltende Berufe, Niveaustufen I und II, sowie für Bankkaufleute, Niveaustufe II, teilgenommen haben, hat nur ein einziger Prüfling die Prüfung nicht bestanden.

Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil, wobei beide Teile bestanden werden müssen.

Der schriftliche Teil umfasst einen Hörverstehenstest (Listening Comprehension), einen Leseverstehenstest( Reading Comprehension), eine produktive Leistung in der Fremdsprache (Production) sowie eine Übersetzungsleistung (Mediation), meistens von der Fremdsprache in die Muttersprache. Der schriftliche Teil der Prüfung umfasst 60 Minuten (Niveaustufe I) bzw. 90 Minuten (Niveaustufe II). Die mündliche Prüfung erfolgt im Anschluss und wird paarweise in der Form einer Kommunikation zwischen 2 Geschäftspartnern oder Arbeitskollegen durchgeführt, Dauer ca. 15 Minuten.

Die Englischlehrer der Johann-Joachim-Becher-Schule bereiten die Schüler im Rahmen des Englischunterrichts in der Berufsschule auf die Zertifikatsprüfung vor. Allerdings ist es erforderlich, dass die Schüler auch selbstständig aktiv werden und sich Bereiche, die im Englischunterricht nicht zur Sprache kamen, eigenständig erarbeiten.

Das Zertifikat selbst bescheinigt dem Schüler das Bestehen der Prüfung mit Angabe der erreichten Punktezahlen. Auf Seite 3 und 4 des Zertifikatbogens finden Interessenten (z.B. zukünftige Arbeitgeber) die deutsche und englische Erklärung der Niveaustufen und Kompetenzen, die der Prüfling erreicht hat.

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Eck (kaufmännisches Lehrerzimmer) gerne zur Verfügung. Darüber hinaus finden Sie Informationen auf dem BBS-Bildungserver Rheinland-Pfalz.