Stellenangebot an der BBS Speyer:

FSJ_BBS-Speyer

Freiwilliges Soziales Jahr an der BBS Speyer / Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug

Die Johann-Joachim-Becher-Schule Berufsbildende Schule Speyer sucht eine oder einen Bundesfreiwilligen (Bufdi) mit einer Tätigkeit im Migrations- und Flüchtlingsbereich.

Der Schwerpunkt der Tätigkeiten im Freiwilligen Sozialen Jahr an der BBS Speyer liegt in der Betreuung von jugendlichen Flüchtlingen im Alter von 16-18 Jahren. Aber auch weitere Aufgaben wie die Unterstützung von Lehrkräften im Unterricht und bei der Aufsicht, Hausaufgabenbetreuung sowie Begleitung während eines Nachmittagsangebots sind bei entsprechender Eignung und Interesse möglich.

Als Bufdi erhält man ein monatliches Taschengeld in Höhe von 370 € bei voller Stelle, ist sozialversichert und nimmt an insgesamt 25 Bildungstagen teil, in denen notwendiges Wissen und Kompetenzen für die Arbeit mit Jugendlichen vermittelt werden. Das Mindestalter beträgt bei Antritt des Bundesfreiwilligendienstes 18 Jahre, nach oben hin ist das Alter offen. Der Bundesfreiwilligendienst kann auch in Teilzeit zwischen mindestens 20,5 und 39 Wochenstunden absolviert werden. Der Bundesfreiwilligendienst wird nach erfolgreichem Abschluss der 12. Klasse des Gymnasiums als Praxisteil bei der Erlangung der Fachhochschulreife anerkannt.

Interessierte für das Freiwillige Soziale Jahr informieren sich bei der Schulleitung der Johann-Joachim-Becher-Schule Berufsbildende Schule Speyer, Telefon 06232 1305-0, elektronisch: verwaltung<at>bbs-speyer.de. Informationen erhalten Sie auch beim begleitenden Träger Kulturbüro Rheinland-Pfalz unter fsj-ganztagsschule.de .

Zurück zur FSJ-Stelle