Brief an die Eltern vom Schulleiter Herrn Vollrath

Elternbrief vom 18.03.2020

 

Versorgung mit Lern- und Unterrichtsmaterial

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigten,

um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, wurden bis zum Ende der Osterferien die rheinland-pfälzischen Schulen für den regulären Betrieb geschlossen. Für die Zeit bis zum Beginn der Osterferien versorgen wir unsere jugendlichen Schülerinnen und Schüler mit Unterrichtsmaterial, das sie zuhause selbstständig bearbeiten sollen. Dabei gilt die Richtschnur, dass die häusliche Arbeitszeit etwa der bisherigen Unterrichtszeit entspricht. Die Zeit bis zu den Osterferien ist also definitiv keine zusätzliche Ferienzeit!

Uns ist es wichtig, dass in den kommenden Wochen die erworbenen schulischen Kenntnisse bestehen bleiben, geübt und vertieft werden und möglichst neue Kenntnisse erworben werden können. Besonders wichtig ist uns, dass die bestehende Alltags- und Arbeitsstruktur so gut es geht erhalten bleibt. Die Zeit der Schulschließung werden wir auch zur Bewertung und Benotung von Leistungen nutzen.

Unsere Klassenleitungen und Fachlehrkräfte werden daher mit unseren jugendlichen Schülerinnen und Schülern Kontakt aufnehmen, um die Weitergabe von Lern- und Übungsmaterial zu klären. Sie werden auch die Bearb

eitungszeiträume, einen Abgabezeitpunkt und die Art der Leistungsfeststellung festlegen.

Bitte unterstützen Sie uns bei unserer Arbeit. Fördern Sie einen strukturierten Tagesablauf (z.B. Vormittag = schulische Arbeitszeit) und dringen Sie auf eine fristgerechte Erledigung der gestellten Aufgaben. Erinnern Sie Ihr Kind daran, dass es täglich den mit den Lehrkräften vereinbarten Lernweg (Moodle, E-Mail etc.) kontrolliert und neue Informationen und Arbeitsaufträge abruft.

Wir hoffen, dass wir durch die ergriffenen Maßnahmen die negativen Auswirkungen auf den Lernerfolg unserer Schülerinnen und Schüler so gering wie möglich halten können.

Bleiben Sie und Ihre Kinder gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Henning Vollrath

Schulleiter