Blog

Meine Erlebnisse in der BF1 und BF2

von Betül Tüysüz, BF II H, 2013

Ich erzähle euch jetzt etwas über meine Erlebnisse in der BF1 und BF2.

Es war echt nicht einfach, in das zweite Jahr zu kommen, da viel vorgefallen ist.

Viele wollten es schaffen, in die BF2 zu kommen, aber dies war nicht so einfach, wie es sich manche aus der Klasse vorgestellt haben!

Die Lehrer wollten nur das Beste für uns, doch manche haben das einfach nicht verstanden und haben sich deshalb wie das Letzte benommen. Aber eigentlich wussten sie auch, dass sie es nur gut mit uns meinen. Ich fand es ehrlich gesagt unfair, dass die, die sich gut benommen haben und was lernen wollten, dadurch abgelenkt wurden. Trotz allem haben die meisten Lehrer sich durchgesetzt und haben mit uns den Stoff durchgezogen.

Jetzt in der BF2 ist alles viel schwieriger: Die Lehrer sind noch strenger als letztes Jahr, denn jetzt sind die Schwachen weg, jetzt geht es um alles! Wer letztes Jahr nicht gut mitgemacht oder sich nicht viel Gedanken über die Themen gemacht hat, hat es jetzt schwer, gut mitzukommen.

Ich rate euch, euern Realschulabschluss ernst zu nehmen. Die berufsbildende Schule ist sehr anspruchsvoll. Es ist wirklich nicht einfach.

Ich wünsche euch noch viel Erfolg in der Schule.