Telefon Sekretariat (06232) 141950 | verwaltung@bbs-speyer.de | Kontaktformular

+ + +   Achtung! Es werden weiterhin Anmeldungen für das Wirtschaftsgymnasium, die Fachschulen, die Berufsoberschule digital und die Berufsfachschule für Maßschneider/-innen entgegengenommen!   + + +   

 

Eine Spendenaktion der Friseurklassen

Blog
Startseite > Aktuelles > Eine Spendenaktion der Friseurklassen

Spendenaktion der Friseurklassen der Johann-Joachim-Becher-Schule 2018 – Ein voller Erfolg

Die Friseurklassen starteten eine Spendenaktion zugunsten des Tierheims und sorgten gleichzeitig dafür, dass die Schüler- und Lehrerschaft der Johann-Joachim-Becher-Schule eine strahlend weiche Haut bekommt.

Die Auszubildenden riefen dazu auf, ihre selbst erzeugten Pflegeprodukte und Kuchen zu kaufen. Der Erlös wird dem Tierheim am 09.12.2018 zur Tierweihnacht durch die SchülerInnen übergeben.

Den Anstoß zum Projekt geben der Wunsch anderen zu helfen und die Unterrichtsinhalte. Zum Beispiel können die Texturen und Gerüche der Friseur-Rohstoffe, von denen man sonst nur theoretisch erfährt, praktisch „erlebt“  und im Unterricht zu Kosmetikprodukten verarbeitet werden. Es müssen passende Rezepturen für die herzustellenden Produkte gefunden, Preise errechnet und Werbeplakate bzw. Preislisten erstellt werden. Wie schon im letzten Jahr freuten sich die Friseurklassen auf die Zubereitung und den Verkauf der Pflegeprodukte; die SchülerInnen und LehrerInnen der Schule auf die kleinen, festlich eingepackten Besonderheiten, die gerne zu Weihnachten als Geschenk an die Liebsten gegeben werden.

Der Schüler Ali Mirzaie der BSFR 18 überreicht dem Vorstand des Tierheims Speyer stellvertretend für alle Friseur-Klassen die Spende

Die Aktion wurde durch die Friseurklassen des 1. bis 3. Ausbildungsjahres gestemmt und vom 3. bis 5. Dezember konnten die selbst hergestellten Produkte erworben werden. In diesem Jahr gab es Badebomben, die ein sprudelndes Badeerlebnis versprechen und Badepralinen bzw. Bodybutter in Seifenform, die die Haut geschmeidig pflegen. Duftende Hand- und Körperpeelings hielten die Lernenden für besondere Härtefälle parat, damit der kalte Winter ohne schuppige und trockene Haut überstanden werden kann.

Die Klassen erhofften sich einen möglichst hohen Erlös, der dem Tierheim Speyer für kleinere und größere Projekte zugunsten kommt. Dafür rührten sie kräftig die Werbetrommel und luden Schulkameradinnen und –kameraden zum Kauf der Produkte an ihrem festlich geschmückten Verkaufsstand ein. Alle Erwartungen wurden übertroffen und es kam ein stattlicher Betrag von 465 Euro zusammen.

Weitere Beiträge in unserem Blog

Nach oben