FinE Logo

Comenius Projekt „FinE“ (Fashion in Europe) 2010 – 2012

 

Wofür steht FinE?

FinE ist die Abkürzung für “Fashion in Europe”. Vier Schulen aus verschiedenen europäischen Ländern nehmen an diesem Comenius-Projekt teil. Dies sind …
–    das Sint-Klara-College in Arendonk, Belgien
–    die La Serrania Schule in Villar del Arzobispo, Spanien
–    das Lycée Alexis de Toqueville in Cherbourg, Frankreich
–    die Johann-Joachim-Becher-Schule BBS in Speyer, Deutschland

Was war das Ergebnis des Projekts?

Am Ende des Projekts standen zwei internationale Modenschauen. Die erste Modenschau wurde am 1. Dezember 2011 in Speyer durchgeführt, die zweite am 8. März 2012 in Cherbourg. Bei diesen Modenschauen führten Schüler von den teilnehmenden Schulen die Modelle vor, die im Rahmen des Projekts entstanden waren. Die Outfits, die auf dem Catwalk gezeigt wurden, waren Interpretationen von Werken berühmter Künstler aus jedem Teilnehmerland. Mehr Informationen zu den Kunstwerken und Entwürfen, sowie zum FinE-Projekt im Allgemeinen finden Sie unter www.comeniusfine.eu.
Nach der Einreichung des Abschlussberichts im September 2012 wurde unser Projekt „Fashion in Europe“ von der für die deutschen Comenius-Projekte zuständigen Nationalen Agentur beim Pädagogischen Austauschdienst mit der Top-Bewertung „sehr gut“ beurteilt. Wir sind sehr stolz auf diese Anerkennung unserer Arbeit und bedanken uns bei allen Projektbeteiligten im In- und Ausland.