+++ Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss vom 01. März 2020 für alle Wahlbildungsgänge +++

erasmusplus

 

Luftfahrttechniker im April 2015 in Polen

Erasmusplus2

Luftfahrttechniker unterwegs nach Polen zum Erasmus+-Treffen

Im Rahmen des Erasmus+-Programms ist die Fachschule Technische Luftfahrt, ein zweijähriger Bildungsgang, der seit Anfang dieses Schuljahres neu an der Johann-Joachim-Becher-Schule besteht, vom 12.-18. April 2015 nach Polen gefahren.
Im Vordergrund dieses Projekts, das den Namen „Check the Flow“ trägt, steht die Konstruktion eines Glaskastens, in dem man die Verwirblungen an dem Modell einer Flugzeugtragfläche sieht. An dieser Aufgabe sind Schüler aus vier verschiedenen europäischen Ländern beteiligt.
Die Reise startete mit einem eineinhalb-stündigen Flug von Frankfurt direkt nach Rzeszów.
Neben der gemeinsamen technischen Ausarbeitung des Projekts unternahmen die Schüler und Lehrer aus Deutschland, der Türkei, Spanien und Polen Ausflüge um polnische Sehenswürdigkeiten, wie die atemberaubende Salzmine in Wieliczka oder die „underground route“ in Rzeszów und die Gedenkstätte Auschwitz zu besuchen. Gemeinsam flogen alle europäischen Partnerschulen abschließend nach Warschau, um von dort die individuellen Rückreisen anzutreten.
Die Reise nach Polen und das Miteinander der verschiedenen europäischen Teilnehmer werden von den Speyerer Schülern und Lehrern als großartige Erfahrung und großer Erfolg angesehen. Innerhalb von einer Woche wurden aus Fremden Freunde und Europa rückte so etwas näher zusammen. Die Erwartungen an das Projekt wurden damit von allen Seiten mehr als übertroffen und die teilnehmenden Schüler und Lehrer freuen sich schon jetzt auf ein Wiedersehen der Gruppe im September 2015 in Speyer.

Die Luftfahrttechniker und ihre Lehrer treffen auf andere internationale Teilnehmer

zurück zur Erasmus+Übersicht