Berufsorientierung „Schüler beraten Schüler“

Unter dem Motto „Schüler beraten Schüler“ fand in der Woche vom 14.11. bis zum 17.11.2016 eine Berufsorientierungswoche in der Johann-Joachim-Becher Schule statt.

Schülerinnen und Schüler der Berufsschulklassen präsentierten ihre Berufe den Schülern der Berufsfachschulklassen 1 und der Berufsvorbereitungsklassen. Die Schüler/innen im ersten bzw. zweiten Ausbildungsjahr aus den Bereichen Gesundheit/Körperpflege mit den Berufen Friseur/in und Medizinische Fachangestellte/er, aus dem gewerblichen Bereich mit dem Beruf Metallbauer/in, Anlagenmechaniker/in, Maler und Lackierer/in sowie der Kraftfahrzeugmechatroniker/in und aus dem kaufmännischen Bereich mit dem Beruf Kaufmann/frau im Einzelhandel präsentierten sich.

Dabei wurden die Inhalte der Ausbildungsjahre, die Vergütung, die Einsatzmöglichkeiten, die Weiterbildungsmöglichkeiten und an Beispielen der Ablauf eines Tages im jeweiligen Beruf den Schülern der Berufsfachschulklassen bzw. Berufsvorbereitungsklassen vorgestellt. Eine Rolle spielten natürlich auch die Kompetenzen, die für die Berufe vorausgesetzt werden, und persönliche Erfahrungen der Berufsschüler/innen. Die Berufsschüler/innen stellten dabei auch ihre Ausbildungsbetriebe vor.

Nach den Präsentationen fand jeweils eine Fragerunde statt. Lebhaft wurde davon Gebrauch gemacht und die Berufsschüler/innen konnten alle Fragen beantworten.

Am Ende gab es viele neue Eindrücke zu den Berufen, die den Schüler/innen der Berufsfachschul- und Berufsvorbereitungsklassen sicherlich bei der Findung ihres Berufes helfen können. Es gab viele positive Rückmeldungen und einige Schüler/innen wollen gleich in diesem Schuljahr in den vorgestellten Berufen ein Praktikum absolvieren, um eigene Erfahrungen zu machen.