Telefon Sekretariat (06232) 141950 | verwaltung@bbs-speyer.de | Kontaktformular

+ + +   Achtung! Es werden weiterhin Anmeldungen für das Wirtschaftsgymnasium, die Fachschulen, die Berufsoberschule digital und die Berufsfachschule für Maßschneider/-innen entgegengenommen!   + + +   

 

Suchtpräventionsveranstaltung „Erst Spaß gehabt, dann nachgedacht“ mit Theater RequiSiT e.V.

Blog
Startseite > Aktuelles > Suchtpräventionsveranstaltung „Erst Spaß gehabt, dann nachgedacht“ mit Theater RequiSiT e.V.

Am 01.06.2022 wird das Theater RequiSiT die Suchtpräventionsveranstaltung „Erst Spaß gehabt, dann nachgedacht“ im Rahmen des kommunalen Alkoholpräventionprogramms HaLT vermittelt durch  die NIDRO Speyer / RPK,  sowie der Johann- Joachim- Becher- Schule / BBS Speyer in der kleinen Stadthalle Speyer durchführen.

Die Präventionsveranstaltung basiert auf Improvisationstheater zu neutralen Themen, die auf Zuruf des aktiven Publikums auf der Bühne in Szenen verwandelt werden. Die Themen Sucht und Abhängigkeit werden erst nach der Theateraufführung in den anschließenden Gesprächsrunden mit den Jugendlichen behandelt. In Einzelgruppen können die Schülerinnen und Schülern den Schauspielern, die ehemals suchtmittelabhängig sind und seit Jahren clean leben, offen und direkt Fragen stellen.

Mit diesem Angebot wollen wir für das Thema Sucht sensibilisieren und den Jugendlichen ein besseres Verständnis davon vermitteln, was Sucht alles sein kann und wie sie entsteht, so dass sie ihren eigenen Konsum überdenken und die Risiken von Suchtmitteln besser einschätzen können.

Ablauf:10:00 – 11:15 Uhr Improvisationstheatershow11:15 – 11:45 Uhr Pause11:45 – 13:00 Uhr anschließende Gesprächsrunden für SchülerInnen und Lehrkräfte

Unterstützt wird diese Veranstaltung vom Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz.

Weitere Beiträge in unserem Blog

Nach oben