„Alles nur Bilder im Kopf?“

Über einen spielerischen Einstieg hat sich die BVJ-f Klasse im Januar mit dem Thema Klischees und Vorurteile beschäftigt. Die Schüler haben gelernt, dass sich aus gesellschaftlichen Bildern, die sich im Kopf entwickeln, schnell Diskriminierung entstehen kann. Durch verschiedene Teamkonstellationen erfuhren sie am eigenen Leib, welche Folgen und Einschränkungen durch Vorurteile und Diskriminierung entstehen. In der Gruppe lernten die einzelnen Schüler ein faires Miteinander.

Angeboten wird dieser Projekttag vom Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) in Rheinland-Pfalz. Im NDC haben sich viele Menschen zusammengefunden, um gegen vorurteilsbeladenes Denken zu arbeiten. Die Durchführung des Projekttages übernahmen zwei junge ausgebildete NDC-Teamer, die sofort den Zugang zu den Schülern gefunden haben. Zum Abschluss des Tages sagte ein Schüler:“ Wenn sie glauben wir haben nur darüber geredet, dann haben sie sich getäuscht. Heute ging es um die Wurst, ums Eingemachte“.

In diesem Sinne
Eure BVJ-f Klasse