An die Töpfe – fertig los

Im Rahmen des Hauswirtschaftsunterrichtes des Berufsvorbereitungsjahres entstand das Projekt Schulbistro „BechersInn“.

Die Schüler hatten gemeinsam mit ihren Lehrern die Idee, einmal in der Woche ein warmes Mittagessen in der Zeit von 12:45-13:30 Uhr anzubieten.

Um für 15 Gäste zu kochen, merkte die Klasse bald, dass es unterschiedlichste Fähigkeiten und Fertigkeiten erfordert: Teamwork, Planung von Arbeitsabläufen, fachgerechter Umgang mit Lebensmitteln Ordnung und Sauberkeit. Durch „learning by doing“ erfahren die Schüler, dass hinter dem fertigen Gericht ein langer Produktionsweg steht, wie z.B. Gemüse waschen, schneiden, zubereiten, kochen.