Außerschulischer Lernort – Winterzirkus der Ehrlichschule

Am Mittwoch, 19.12.2018, besuchte die Klasse BVJ18g gemeinsam mit Frau Brewi den Winterzirkus des Kinder- und Jugendzirkus „Bellissima“. Dabei standen die Schüler der Förderschule im Ehrlich als Leuchtzeichen in der Manage.

Auf dem Programm der Leuchtzeichen-Show, die in eine Großstadtkulisse eingebettet war, standen Witz, Tempo, Poesie und Anmut. Dabei reichten die Acts von einer Kneipen-Atmosphäre inspirierten Wrestlingeinlage, über eine Band- und Trapez-Präsentation, abgestimmte Bodenakrobatik bis hin zu einer Balanceaufführung auf Laufkugeln, bei der sich die Schüler sogar das Diablo zuwarfen. Darüber hinaus schaukelte sich eine Schülerin am Trapez hinauf und andere präsentierten eine Tuchakrobatik. Andere fuhren mit dem Einrad. Alle Auftritte wurden mit viel Selbstvertrauen gestaltet, sodass mit Freude getanzt und gelacht wurde. Dadurch konnten sich die „Erlichkids“ über reichhaltigen und starken Beifall freuen.

In ihrem Winterzirkus zeigten die Schüler soziale Kompetenzen, wie: Zusammenhalten, Rücksichtnahme und gegenseitige Unterstützung.

Die Schüler der Klasse BVJ18g zeigten viel Bewunderung und Gefallen für die Leuchtzeichen, die sie mit Aussagen, wie „das war ein schöner Ausflug, sowas können wir öfter machen“ oder „das war toll anzusehen, was da alles aufgeführt wurde“, zum Ausdruck brachten. Alles in allem ist es ein sehr empfehlenswerter Ausflug.