DKMS-Registrierungsanktion an der Johann-Joachim-Becher-Schule

In diesem Schuljahr möchte unsere Schule wieder das lebenswichtige Projekt der DKMS (Deutsche Knochenmarkspende) unterstützen: Unter dem Motto „Dein Typ ist gefragt“ lädt die DKMS alle Schülerinnen und Schüler sowie unser Kollegium dazu ein, sich im Kampf gegen Blutkrebs zu engagieren.

Bereits 2016 fand an unserer Schule eine große Registrierungsaktion statt. Damals ließen sich 256 Schülerinnen und Schüler registrieren. Ein Schüler von damals kam sogar als Spender infrage. Er spendet seine Stammzellen und schenkte somit einem Blutkrebspatienten die Chance auf ein neues Leben.

Mit Unterstützung der Kolleginnen Eichel, Pross, Neubauer und Dewitz und den MFA-Klassen wird am

Dienstag, den 11.02.2020 und Mittwoch, den 12.02.2020

erneut eine Registrierungsaktion in unserer Schule stattfinden.

Um eine umfassende Aufklärung zu gewährleisten, findet für ALLE Schüler, die an o. g. Terminen im Haus sind, zuvor eine Informationsveranstaltung zum Thema „Blutkrebs und Stammzellspende“ in der Turnhalle statt.

  1. Informationsvortrag am 11.02.: 3. Unterrichtsstunde
  2. Informationsvortrag am 11.02.: 5. Unterrichtsstunde
  3. Informationsvortrag am 12.02.: 3. Unterrichtsstunde

Haben Sie an diesen zwei Tagen in der 3. bzw. 5. Stunde Unterricht, gehen Sie bitte gemeinsam mit der Klasse in die Turnhalle. Der Vortrag wird ca. 30 – 45 Minuten dauern. Im Anschluss daran haben die Schüler ab 17 Jahren die Möglichkeit, sich registrieren zu lassen. Selbstverständlich ist die Registrierung freiwillig! Die Registrierung wird dann im Raum 221 mithilfe der MFA-Klassen durchgeführt und erfolgt über einen Wangenschleimhautabstrich mit einem Wattestäbchen.

Die Turnhalle wird am 11.02. ganztägig blockiert sein. Am 12.02. ist die Turnhalle ab der 5. Unterrichtsstunde für den regulären Sportunterricht wieder verfügbar.

Die DKMS ist eine gemeinnützige Organisation und auf Spendengelder angewiesen. Jede Typisierung eines potentiellen Spenders kostet die DKMS 35 Euro. Um die DKMS mit Spenden unterstützen zu können, werden Schüler und Eltern in einem Informationsschreiben um eine Kuchenspende gebeten.

Frau Neubauer wird außerdem mit den Friseurklassen Badebomben, Gesichts- und Körperpeelings in verschiedenen Duftrichtungen produzieren. An beiden Tagen findet der Verkauf von Kuchen und Pflegeprodukten statt. Den Erlös wollen wir dann komplett der DKMS spenden.

Vielleicht sind Sie ja bereits bei der DKMS als potenzieller Spender registriert. Wenn nicht, besteht natürlich auch für das Kollegium die Möglichkeit sich an einem der o. g. Termine registrieren zu lassen. Bitte tragen Sie zumindest einen Teil der Unkosten für Ihre eigene Registrierung selbst, indem Sie den entsprechenden Betrag spenden.

Wer sich nicht registrieren lassen möchte, dennoch die DKMS durch eine Geldspende unterstützen möchte, kann den Spendenbetrag auf das extra für unsere Schule eingerichtete Spendenkonto der DKMS überweisen:

DKMS-Spendenkonto
Kreissparkasse Tübingen
IBAN   DE54 6415 0020 0001 6893 96
Verwendungszweck:  BEZ 635 (bitte unbedingt angeben)

Ab einer Geldspende in Höhe von 50 Euro erhalten Sie bei Bedarf eine Spendenbescheinigung der DKMS. Hierfür geben Sie bitte zusätzlich zum o.g. Verwendungszweck Ihre Adresse an. Gerne können Sie sich für Geldspenden bis 200 Euro direkt einen vereinfachten Spendennachweis auf www.dkms.de/de/vereinfachter-spendennachweis herunterladen.

Weitere Informationen zum Thema „Blutkrebs und Stammzellenspende“ finden Sie auf der Homepage der DKMS: https://www.dkms.de/de