Gesundheitsprojekt der BF1H

Gesundheitsprojekt der BF 1 H

In den letzten Wochen hat sich die Klasse BF 1 H mit dem Thema „Gesundheit“ beschäftigt. In Kleingruppen haben die Schüler wichtige Aspekte zur eigenen Gesundheit erarbeitet. Die Themen, die von den Schülern ausgewählt wurden, waren: körperliche Fitness, persönliche Hygiene, gesunde Ernährung und Schadstoffe in Kosmetik.

BerufsfachschuleHauswirtschaft2Die Ergebnisse ihrer Arbeit sollten auch anderen Klassen vorgestellt werden. So lud die Klasse am 1. Juni andere BF 1 Klassen zu sich ins Klassenzimmer ein, um sie für das Thema zu sensibilisieren.

Die Gruppe mit dem Thema Hygiene informierte über die persönliche Hygiene, aber auch über die Hygienemaßnahmen, die im Schulgebäude wichtig sind. Die Schüler konnten mittels Fluoreszenzflüssigkeit und UV- Lampe überprüfen, wie gründlich sie sich ihre Hände waschen. Bei einem Sortierspiel mussten Nährmedien mit unterschiedlich stark befallenen Bakterienkolonien den Gegenständen zugeordnet werden, von denen im Vorfeld ein Abklatschtest genommen wurde. Bei diesem Spiel gab es einige Aha-Effekte. Am Ende konnten verschiedene selbst hergestellte Gesichtsmasken aus einfachen Hausmitteln getestet werden.

BerufsfachschuleHauswirtschaft3Die Fitness-Gruppe stellte die Bedeutung von Sport vor, aber es wurden auch die Risiken von fehlerhaft ausgeübten Übungen genannt. Die Schüler der anderen Klassen mussten schätzen wie viel Sport getrieben werden muss, um den Energiegehalt beliebter Speisen wieder abzutrainieren. Am Ende wurden dann Fitnessübungen durchgeführt, die jeder zu Hause ohne Geräte durchführen kann.

Zum Thema Schadstoffe in Kosmetik haben sich die Schüler auf die Problematik Aluminium in Deo und Parabene in Hautcremes beschränkt. Sie zeigten welche gesundheitlichen Folgen diese beiden Verbindungen in Kosmetikprodukten haben und in welchen Produkten sie besonders häufig zu finden sind. Zum Abschluss konnten alle Schüler ein Lipgloss aus natürlichen Zutaten und frei von Schadstoffen herstellen und mit nach Hause nehmen.

Die Ernährung spielt eine sehr große Rolle für unsere Gesundheit. Deshalb informierte die Ernährungsgruppe über die wichtigsten Tipps zum täglichen Essverhalten. Sie hatten aber auch ausgewogene und leckere Speisen zubereitet, die alle Schüler probieren konnten. Außerdem musste der Zuckergehalt von Getränken abgeschätzt werden und mit Hilfe von Zuckerwürfeln dargestellt werden. Die Ergebnisse waren für viele Schüler überraschend.

BerufsfachschuleHauswirtschaft4Der Förderverein der Johann-Joachim-Becher Schule unterstützte das Projekt finanziell, dadurch konnten die zahlreichen Mitmachaktivitäten für die anderen Klassen angeboten werden.

Die Schüler der BF 1 H erhielten von den anderen Klassen eine positive Rückmeldung. Sie konnten Impulse setzen und die Bedeutung der eigenen Gesundheit hervorheben. Dies ist nicht nur für jeden Einzelnen, sondern auch für unsere Gesellschaft wichtig. Am Ende war es für alle ein erfolgreicher und informativer Tag.