Schüler aus der BOS1 Wirtschaft gewinnt den Friedrich-Magnus-Schwerd-Preis

Thomas Weinhoff, Schüler der Johann-Joachim Becher Schule, Berufsbildenden Schule Speyer, bekam am 05. Juni im Studienseminar Speyer den zweiten Platz des Friedrich-Magnus-Schwerd-Preises 2018 des Lions-Club Speyer verliehen. Der Preis geht an besonders fähige und leistungsstarke Absolventinnen und Absolventen Speyerer Schulen, die die allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife erlangt haben. Außerdem zeichnen sich alle Preisträger durch ihr besonderes soziales Engagement aus, erklärte Herr Dr. Kirchberg, Moderator der Preisverleihung und Juror im Vergabekomitee. Er lobte Herrn Weinhoff, der das Fachabitur mit einem hervorragenden Notendurchschnitt von 1,1 ablegen konnte, nicht nur für seine schulischen Leistungen, sondern auch für seine ehrenamtliche Tätigkeit in der Jugendarbeit der katholischen Kirche und seine bescheidene Art, mit der er beim Auswahlgespräch überzeugen konnte.

Wir wünschen Herrn Weinhoff für sein angestrebtes Wirtschaftsingeniersstudium und seine weitere berufliche wie private Zukunft alles Gute!